Kaputte, alte Konsumgesellschaft

In der Konsumgesellschaft ist trotz Postmaterialismus alles zur Ware geworden, natürlich auch der einzelne Mensch

error kaputtEine neue Verbrauchergeneration hat sich in den letzten Jahren entwickelt, die Postmaterialisten. Mitunter als Bobos bezeichnet, sind sie meist Bio-Freunde, insgesamt aber nicht freundlichere, das heißt behutsamere Konsumenten, sondern sie haben eben neue Vorlieben entwickelt und vermarktungsfähige Trends angestoßen.

weitere Beiträge zur Komsumkultur:

  • Schöne, neue Konsumkultur
    Zur Psychopathologie eines modernen Konsumententyps
    Telepolis-Beitrag von Karl Kollmann – 23.12.2016

    • Teil 2: Richtiger Konsum
      Besser oder richtig ist Konsum dann, wenn die bewusst ausgewählten Dinge biologisch oder ökologisch etikettiert sind, zumindest lokal hergestellt, handgemacht, edel oder rar, und keinesfalls Mainstream bzw. Proll-Marken. Man kauft als achtsamer, politisch korrekter Verbraucher im Hofladen (Bio) und beim Gemüse-Türken (multikulti), gelegentlich bei Lidl (preisbewusst ist auch korrekt).
      Bobos (bourgeoise Bohemien) oder Lohas – Gruppendruck und Individualismus?
  • cover konsumgesellschaftBuchempfehlung:
    Karl Kollmann
    Schöne neue Konsumkultur
    Fußweg durch den Konsumdschungel
    November 2016 – ca. 130 Seiten
    –> eBook 4,99€

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s