A wie Arbeitsagentur

Arbeitslosenzahlen

Statistik

Ist die Arbeitslosenstatistik geschönt?

In Deutschland gibt es – auf dem Papier – viel weniger Arbeitslose als z.B. in Österreich. Entscheidend sind die Berechnungsmethoden der Arbeitslosenzahlen.

Wer als arbeitslos gilt, ist eine Frage der Definition. Die offiziellen Kriterien sind in Deutschland per Gesetz festgelegt. Jede Änderung wirkt sich auf die Statistik aus. Immer wieder formulierte die Politik die Kriterien so um, dass die Arbeitslosenzahlen offiziell sanken.

Die Tagesschau berichtet dazu  in ihrem Online-Angebot. Vermeldet werden von ihr aber, wie von fast allen anderen deutschen Medien auch, ausschließlich die offiziellen Arbeitslosenzahlen. Dass es auch anders geht, zeigt unser Nachbarland Österreich, wo Politik und Medien offener mit diesem Thema umgehen. und wie diese Zahlen in Deutschland im Vergleich zu Österreich geschönt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s