Res_Publica_Podcast

Obdachlosigkeit

Res_Publica_Podcast von Paul Gäbler
Episode 1 | Episode 3

Meine Mutter meinte immer zu mir: „Wir leben in einem Sozialstaat.  Egal, was du arbeitest und wieviel du damit verdienst: wenn es dir mal  nicht gut gehen sollte, wird dir geholfen.“

Das scheint nicht für alle zu gelten. Glaubt man den  Wohlfahrtsorganisationen, so hat sich die Obdachlosigkeit in Großstädten  wie Berlin seit 2011 fast verdoppelt. Steigende Mieten und ein immer  kälter agierender Sozialstaat tun ihr übriges.

Wie die Situation vor Ort aussieht bespreche ich heute mit Maria  Richter, Tageskoordinatorin eines Tagestreffs für Obdachlose vom  Humanistischen Verband Deutschland. Dabei geht es sowohl um ihre  persönliche Erfahrung mit Obdachlosen als auch um Obdachlosigkeit als  politisches Thema und was konkret passieren müsste, um die Situation für  die Betroffenen zu verbessern.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s