Fleischindustrie

Überhang von einer Million Schweinen

In deutschen Ställen wird es durch die Corona-Krise enger. Zahl der Schlachttiere nimmt zu. Schlachtbetriebe haben zu wenig Kapazitäten, Export rückläufig.

Es begann im Mai, als erste Corona-Erkrankungen in einem Fleischbetrieb in Coesfeld bekannt wurden. Damals kündigte der nordrhein-westfälische Arbeits- und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) an, er wolle den „Sumpf in der Fleischindustrie austrocknen“. Gemeint war vor allem das Betriebssystem: Werkverträge sollten verboten, Arbeitsbedingungen verbessert werden. Man entwickelte Hygienekonzepte, traf Regelungen für die Unterkünfte der Mitarbeiter und verhängte Betriebsschließungen. […]

Artikel von Susanne Aigner | TELEPOLIS 25.11.2020

Fleischindustrie: „Überhang von einer Million Schweinen“ bis Weihnachten —
Brights – Die Natur des Zweifels 25.11.2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s