Querdenken als Geschäftsmodell

Querschenken auf privates Konto

Michael Ballweg | Corona-Unternehmer des Jahres

Der wichtigste Akteur von „Querdenken“ ruft zu Überweisungen auf ein Konto auf, das auf seinen Namen läuft, verdient am Merchandise und an Veranstaltungen der Initiative. Recherchen von netzpolitik.org und dem ZDF Magazin Royale zeigen außerdem, wie er versucht, der Bewegung seinen Willen aufzuzwingen.



Weitere Informationen

https://querschenken.company

ZDF Magazin Royale vom 18. Dezember 2020


Eine Auswahl an informativen Artikel:

netzpolitik.org:
Pandemie-Leugner: Die Spur des Geldes

netzpolitik.org:
Intransparenz: Die fragwürdigen Spenden-Tricks der Anti-Corona-Bewegung

netzpolitik.org:
Spenden für Corona-Klagen: Wohin fließt das Geld?

FAZ:
Das Geschäft mit den Querdenkern (€)

Spiegel:
Wer an der Corona-Wut verdient (€)

ZDF Frontal_:
Corona-Proteste: Wer profitiert von den Spenden?

Tagesschau Faktenfinder:
Corona-Maßnahmen Mit Klage in den USA zum Schadensersatz?

WELT:
Wer fährt die „Querdenker“ durchs Land? Jetzt eskaliert der bizarre Bus-Streit

DER STANDARD:
Wie man mit der Wut auf die Corona-Maßnahmen Geld verdienen kann


Twitter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s