Armut in der Pandemie

Der Paritätische Armutsbericht 2021

Laut aktuellem Paritätischen Armutsbericht hat die Armutsquote in Deutschland mit 16,1 Prozent (rechnerisch 13,4 Millionen Menschen) im Pandemie-Jahr 2020 einen neuen Höchststand erreicht. Auch wenn das Ausmaß der Armut nicht proportional zum Wirtschaftseinbruch und dem damit verbundenen Beschäftigungsabbau zunahm, gibt es eindeutige Corona-Verlierer: So sind es laut der Studie des Wohlfahrtsverbandes vor allem die Selbstständigen, unter denen die Einkommensarmut zugenommen hat.

Zentrale Ergebnisse des Paritätischen Armutsberichtes 2021


Der Paritätische
Armutsbericht 2021 | PDF-Download
Pressekonferenz des Paritätischen Wohlfahrtsverbands zur Vorstellung des Armutsberichts am 29.06.22 -> YouTube

Der Paritätische
| Schwerpunkt: Armut und Grundsicherung


Medien

ZDF
13 Millionen Menschen in Deutschland sind armutsgefährdet,
das entspricht 15,8% der Menschen in D.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s