Archiv der Kategorie: Ausbeutung

Kapitalismuskrise

DIE POLITIKANALYSE #10

Wolfgang M. Schmitt | jung & naiv – Podcast vom 02.07.2020

Wolfgang M. Schmitt bespricht mit ideologiekritischem Blick die Politik von heute. Diesmal geht’s um die Jung & Naiv Interviews 460-463 …

Kapitalismuskrise weiterlesen

Arbeitskampf, Treuhand, Ostdeutschland

Interview mit Gewerkschaftssekretärin Katja Barthold

Schrottplätze, auf denen Giftmüll gelagert wird, Konzerne, die ihre Produktion ans andere Ende der Welt verlagern wollen: Katja Barthold ist in ihrem Berufsalltag als Gewerkschaftssekretärin mit verschiedensten Formen des Arbeitskampfes konfrontiert. Im dritten „Wohlstand für Alle – Spezial“ erklärt sie, was ihre Arbeit in Thüringen besonders macht, und wieso wir gerade heute starke Gewerkschaften brauchen.

Wohlstand für Alle - Spezial - Interview

Wohlstand für Alle

Podcast – Spezial #3 vom 13.06.2020

Arbeitskampf, Treuhand, Ostdeutschland weiterlesen

Die Ideologie des Freihandels

David Ricardo und Karl Marx

Vom Freihandel profitieren alle, heißt es immer wieder: Staaten treten miteinander in einen produktiven Austausch, der weit über den Warenaustausch hinausgeht, der Verbraucher kann sich über sinkende Preise freuen und unsere Wahlfreiheit (vor dem Supermarktregal) vergrößert sich um ein Vielfaches. Doch stimmt das so wirklich?

Wohlstand für Alle |Podcast

Wohlstand für Alle

Podcast – Episode 43 vom 03.06.2020

Die Ideologie des Freihandels weiterlesen

Jung & Live #24 mit Marx-Kennerin Sabine Nuss

Wolfgang M. Schmitt & Tilo sprechen am Tag nach Karl Marx‘ 202. Geburtstag mit Sabine Nuss über Systemfragen in Zeiten von Corona. Sabine leitet den Karl-Dietz-Verlag und hat zuletzt das Buch „Marx und die Roboter: Vernetzte Produktion, Künstliche Intelligenz und lebendige Arbeit“ herausgebracht

Jung & Live #24 mit Marx-Kennerin Sabine Nuss weiterlesen

Film | Luft zum Atmen

GOG | Gruppe oppositioneller Gewerkschafter

Luft zum Atmen

Film ist jetz online!

1972 gründeten ein paar Arbeiter und Revolutionäre bei Opel in Bochum die „Gruppe oppositioneller Gewerkschafter“(GoG). Die Betriebsgruppe existierte über 40 Jahre bis zur Werksschließung 2014. GoG hat mit ihrer radikalen Betriebsarbeit den Widerstandsgeist in der Bochumer Belegschaft befeuert.

Film | Luft zum Atmen weiterlesen

DHL | Arbeit tötet

Vor 3 Tagen ist Henri Villanueva Tatlonghari, 43, gestorben. Er arbeitete für #DHL in Carpi/Modena. Er hat sich mit #COVID19 angesteckt und ist innerhalb einer Woche verstorben. Die Arbeit in den Warenlagern in Italien ist nie eingestellt worden.

DHL | Arbeit tötet weiterlesen

Die Geschichte der Arbeiterbewegung

Zeit der Ausbeutung und der Revolution

ARTE.tv Geschichte | vierteilige Dokureihe

Unterdrückung und Ausbeutung, Revolution und Reformen: Die Geschichte der Arbeiterbewegung beginnt im frühen 18. Jahrhundert in Europa. Im Zuge der Industrialisierung entstand im 19. Jahrhundert eine Gesellschaft, in der die Unterschiede zwischen Arm und Reich immer bedeutender wurden. Vor diesem Hintergrund begann die Arbeiterbewegung.

Die Geschichte der Arbeiterbewegung weiterlesen

Verdienen wir, was wir verdienen ?

gibt es einen gerechten Lohn?

Viel Applaus, aber wenig Geld erhalten momentan Pflegekräfte oder Kassierer. Die aktuelle Krise offenbart, wer die eigentlichen, man könnte auch sagen: existentiell notwendigen Stützen der Gesellschaft sind. Sonst aber ist Undank der Welten Lohn, denn weder Kranken- und Altenpfleger noch Supermarktangestellte werden für ihre stets anstrengende Arbeit fürstlich entlohnt.

Wohlstand für Alle |Podcast

Wohlstand für Alle

Podcast – Episode 35 vom 08.04.2020

Verdienen wir, was wir verdienen ? weiterlesen