Archiv der Kategorie: Buchvorstellung

warum wählt die Arbeiterschicht heute mehrheitlich rechts?

RÜCKKEHR NACH REIMS

Schauspiel nach dem gleichnamigen Buch von Didier Eribon

Populisten gelangen in Europa immer öfter an die Macht. Der französische Soziologe Didier Eribon benennt Gründe.
Das Buch wurde auch im deutschsprachigen Raum zu einem großen Erfolg, u.a. weil es eine kluge Analyse dessen liefert, warum die Arbeiterschicht heute mehrheitlich rechts wählt.

„Rückkehr nach Reims“ von Didier Eribon
Schauspiel Köln 2019
gegen Rechts-Blog 9.11.2019

Menschenbild im Kapitalismus

Andreas von Westphalen:
Die Wiederentdeckung des Menschen

Warum Egoismus, Gier und Konkurrenz nicht unserer Natur entsprechen

Buch erscheint am 2.5.2019 im Westend-Verlag | 240 Seiten | 22€

Menschenbild im Kapitalismus weiterlesen

Karl Marx und das Kommunistische Manifest

Was uns das Kommunistische Manifest und Karl Marx heute noch zu sagen haben

Die kurze Schrift hat nichts von ihrer Frische verloren: Das „Kommunistische Manifest“ wird jetzt 170 Jahre alt und ist noch immer einer der meist gelesenen Texte aller Zeiten.

Karl Marx und das Kommunistische Manifest weiterlesen

Die grüne Lüge

Kampf den Umweltlügen

Dieter Moor
Dieter Moor

Die Umwelt lässt sich so leicht retten, man muss nur die richtigen Produkte kaufen – das suggerieren einige Konzerne. Regisseur Werner Boote und Autorin Kathrin Hartmann decken jetzt in einem Film und in einem Buch solche Umweltlügen auf.

Film und Buch

Die grüne Lüge weiterlesen

Mehr Zuckerbrot, weniger Peitsche

 Mehr Zuckerbrot, weniger PeitscheGuillaume Paoli (Hg.): Aufrufe, Manifeste und Faulheitspapiere der Glücklichen Arbeitslosen

Seit 1996 verbreiten die Glücklichen Arbeitslosen eine ketzerische Botschaft: Arbeit für alle werde es nie wieder geben, doch gerade dies sei eine historische Chance.

Mehr Zuckerbrot, weniger Peitsche weiterlesen

Die Abstiegsgesellschaft

Ausschließungsdynamik Nachtwey Buchcoverim „Postwachstumskapitalismus“

2016 veröffentlichte Oliver Nachtwey das Buch Die Abstiegsgesellschaft – Über das Aufbegehren in der regressiven Moderne.  Darin untersucht Nachtwey Exklusions-mechanismen und Inklusionstendenzen der gegenwärtigen Gesellschaft. Das Buch ist schon in der 4. Auflage erschienen und wird bereits jetzt als Klassiker der Soziologie gehandelt.

Die Abstiegsgesellschaft weiterlesen