Archiv der Kategorie: Gewerkschaft

Tarifverträge und Gewerkschaften

Die Buchhandelskette Thalia steigt aus dem Tarifvertrag aus. Angeblich wegen der Pandemie und der Digitalisierung, dabei berichtete das Handelsblatt noch im Oktober 2020, dass Thalia trotz der Krise ein Umsatzwachstum verzeichnete.

Tarifverträge und Gewerkschaften weiterlesen

Arbeitszeitverkürzung – In der Kürze liegt die Würze

Interview mit Ökonom David Mum

„In der Kurzarbeit haben viele Menschen weniger Stunden gearbeitet. Viele wollen auch nach der Krise nicht mehr auf das alte Arbeitszeitniveau hochfahren.“ Laut Mum bietet die Kurzarbeit ein gutes Momentum für eine allgemeine Arbeitszeitverkürzung.

Arbeitszeitverkürzung – In der Kürze liegt die Würze weiterlesen

Karl Marx | Arbeitszeit im Kapitalismus

Der technische Fortschritt ereignet sich mit einer unglaublichen Rasanz, doch wem kommt dies eigentlich zugute? Wo uns die Maschinen und die Algorithmen immer mehr Arbeit abnehmen, müsste doch schon längst die Arbeitszeit verkürzt werden, schließlich steigt die Produktivität.

Wohlstand für Alle |Podcast

Wohlstand für Alle

Podcast – Episode 65 vom 04.11.2020

Karl Marx | Arbeitszeit im Kapitalismus weiterlesen

Karl Marx | Ist es vernünftig, höhere Löhne zu fordern?

Ist der Kampf um Lohnerhöhungen eigentlich sinnvoll? Klar, würde man intuitiv sagen, und deshalb fordern Gewerkschaften für ihre Mitglieder in der Regel mehr Lohn und drohen bisweilen mit Streik, wenn diesen Forderungen von Seiten des Arbeitgebers nicht entsprochen wird.

Wohlstand für Alle |Podcast

Wohlstand für Alle

Podcast – Episode 58 vom 16.09.2020

Karl Marx | Ist es vernünftig, höhere Löhne zu fordern? weiterlesen

Die Macht der Monopole

Bundestagswahl 2021

Wieso der CDU-Mann Merz als Kanzlerkandidaten so gefährlich ist

Liberale schwärmen gern und häufig vom Wettbewerb auf einem freien Markt: Nur so, glauben sie, können Verbraucher möglichst günstig an Waren gelangen, außerdem fördere die Konkurrenz Innovationen und sorge für eine effiziente Wirtschaft. Man mag von dieser Idee halten, was man will, fest steht jedoch, dass die Realität gänzlich anders aussieht. 

Die Macht der Monopole weiterlesen

Arbeitskampf, Treuhand, Ostdeutschland

Interview mit Gewerkschaftssekretärin Katja Barthold

Schrottplätze, auf denen Giftmüll gelagert wird, Konzerne, die ihre Produktion ans andere Ende der Welt verlagern wollen: Katja Barthold ist in ihrem Berufsalltag als Gewerkschaftssekretärin mit verschiedensten Formen des Arbeitskampfes konfrontiert. Im dritten „Wohlstand für Alle – Spezial“ erklärt sie, was ihre Arbeit in Thüringen besonders macht, und wieso wir gerade heute starke Gewerkschaften brauchen.

Wohlstand für Alle - Spezial - Interview

Wohlstand für Alle

Podcast – Spezial #3 vom 13.06.2020

Arbeitskampf, Treuhand, Ostdeutschland weiterlesen

Film | Luft zum Atmen

GOG | Gruppe oppositioneller Gewerkschafter

Luft zum Atmen

Film ist jetz online!

1972 gründeten ein paar Arbeiter und Revolutionäre bei Opel in Bochum die „Gruppe oppositioneller Gewerkschafter“(GoG). Die Betriebsgruppe existierte über 40 Jahre bis zur Werksschließung 2014. GoG hat mit ihrer radikalen Betriebsarbeit den Widerstandsgeist in der Bochumer Belegschaft befeuert.

Film | Luft zum Atmen weiterlesen

Die Geschichte der Arbeiterbewegung

Zeit der Ausbeutung und der Revolution

ARTE.tv Geschichte | vierteilige Dokureihe

Unterdrückung und Ausbeutung, Revolution und Reformen: Die Geschichte der Arbeiterbewegung beginnt im frühen 18. Jahrhundert in Europa. Im Zuge der Industrialisierung entstand im 19. Jahrhundert eine Gesellschaft, in der die Unterschiede zwischen Arm und Reich immer bedeutender wurden. Vor diesem Hintergrund begann die Arbeiterbewegung.

Die Geschichte der Arbeiterbewegung weiterlesen

Solidarität mit freien Kulturschaffenden

ver.di | Handreichung für die Unterstützung selbständiger und freier Kulturschaffender in Zeiten von COVID-19

Unter den Maßnahmen gegen die Verbreitung des Covid-19 leiden nicht nur Künstlerinnen und Künstler. Veranstaltungsabsagen treffen diese Gruppe der Solo-Selbständigen und Freelancer im Kultur- und Kreativbereich besonders hart, weil sie meist prekär leben.

Solidarität mit freien Kulturschaffenden weiterlesen