Archiv der Kategorie: Kapitalismuskritik

Postkapitalismus ohne Verzicht

Den Gürtel enger schnallen – Das ganz große „Wir“

Angesicht extremer sozialer Spaltung, national wie international, scheint bei dieser Verallgemeinerung eine Drohung gegen  marginalisierte Bevölkerungsschichten mitzuschwingen.
In der Debatte wird gerne übersehen, daß die reichsten zehn Prozent der Weltbevölkerung rund die Hälfte der CO2-Emissionen generieren, während die verarmte untere Hälfte der spätkapitalistischen Welt nur für zehn Prozent des Treibhausgasausstoßes verantwortlich ist.

Postkapitalismus ohne Verzicht weiterlesen

Advertisements

Indignez-vous ! – Empört Euch!

Stéphane Hessel
Stéphane Hessel

Essay von Stéphane Hessel (2010), ehemaliger  französischer Résistance-Kämpfer, Überlebender des Konzentrationslagers Buchenwald, Diplomat und Lyriker.

 

Indignez-vous ! – Empört Euch! weiterlesen

Karl Marx und das Kommunistische Manifest

Was uns das Kommunistische Manifest und Karl Marx heute noch zu sagen haben

Die kurze Schrift hat nichts von ihrer Frische verloren: Das „Kommunistische Manifest“ wird jetzt 170 Jahre alt und ist noch immer einer der meist gelesenen Texte aller Zeiten.

Karl Marx und das Kommunistische Manifest weiterlesen

DGB/GEW – Unterwerfung im Neoliberalismus

GEW Muensterland

14. 09. -19.Uhr
Gewerkschaftshaus Münster
DGB und GEW laden ein

„Unterwerfung als Freiheit! – Leben im Neoliberalismus“
Eine Ideologie, die Freiheit verspricht, aber Elend und Unterwerfung
bedeutet – Auswirkungen auf Schüler*innen, Lehrer*innen und
Bildung insgesamt!