Archiv der Kategorie: Ökonomie

Entstehung des Kapitalismus

Karl Marx und die ursprüngliche Akkumulation

Wohlstand für Alle – Podcast #107

Wann entstand dieses Wirtschaftssystem, das heute nahezu den gesamten Erdball dominiert? Es gibt verschiedene Erklärungen zur Entstehung des Kapitalismus. Eine findet sich bei Karl Marx. Im ersten Band des „Kapitals“ beschreibt Marx historisch, wie es zu der Umwälzung kam, die die feudalen Verhältnisse beendete und eine neue Form des Wirtschaftens etablierte.

Entstehung des Kapitalismus weiterlesen

Ist der Kapitalismus am Ende?

Kapitalismus abschaffen?

13 Fragen vom 30.06.2021

Soziale Ungleichheit, Diskriminierung, Ausbeutung – die Vorwürfe an unsere derzeitige Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung, den Kapitalismus, sind groß. Ganze Social Media-Accounts werden mit antikapitalistischen Memes gefüllt.

Ist der Kapitalismus am Ende? weiterlesen

Wahl 2021 | Das LINKE-Programm

Wohlstand für Alle – Podcast #104

Auf den ersten 100 Seiten des Wahlprogramms der Linken werden ausschließlich ökonomische und sozialpolitische Themen verhandelt. Die Linke zeigt auf, wie sie künftig die Steuern in Deutschland progressiver gestalten will und wie konkret umverteilt werden sollte.

Wahl 2021 | Das LINKE-Programm weiterlesen

Das BGE als blinde Utopie

Video von Maurice Höfgen – 03.08.2021

Während das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) für einen höheren Freiheitsgrad beim Konsum sorgen soll, wird die Produktionsseite der Welt vernachlässigt.

Das BGE als blinde Utopie weiterlesen

Ist eine Welt ohne Wachstum möglich?

Wohlstand für Alle – Podcast #103

Mit den Postwachstums- bzw. Degrowth-Anhängern gibt es eine Strömung aus Denkern und Aktivisten, die ein anderes Wirtschaften einfordert. Die Rede ist häufig von Überkonsum und Überflussgesellschaft. Gefordert wird eine Abkehr vom Wirtschaftswachstum, auch wird das Bruttoinlandsprodukt als Maßstab für wirtschaftlichen Erfolg kritisiert.

Ist eine Welt ohne Wachstum möglich? weiterlesen

Warum Todenhöfer ein neoliberaler Marktschreier ist!

Ideen aus der Mottenkiste

Video von Maurice Höfgen – 27.07.2021

Jürgen Todenhöfer gibt sich als Alternative zur Politik der großen Parteien, schmückt sich in Sachen Wirtschaft aber mit neoliberaler Politik und sitzt alten Mythen auf. Seine Aussagen machen deutlich: Er hat keine Ahnung von guter Wirtschaftspolitik und der Funktionsweise des Geldsystems. Seine Politik würde Deutschland weder innovativer noch gerechter machen!

Warum Todenhöfer ein neoliberaler Marktschreier ist! weiterlesen

Mit der Rente an die Börse?

Aktienrente? – Generationenrente?

Video von Maurice Höfgen – 16.07.2021

Muss der Staat mit der Rente an die Börse, damit wir im Alter alle absichern können? Nein! Die Rentendiskussion ist total schräg und geht am eigentlichen Rentenproblem vorbei!

Mit der Rente an die Börse? weiterlesen

Die Macht der Konzerne stößt an ihre Grenzen

Werner Reisinger im Gespräch mit Alexandra Strickner

Arbeit&Wirtschaft | Podcast 30.6.2021

Es lohnt sich für die Zivilgesellschaft, dafür zu kämpfen, dass die Allgemeinheit nicht auf den Corona-Kosten sitzen bleibt, sagt die Ökonomin und Attac-Mitbegründerin Alexandra Strickner.

Die Macht der Konzerne stößt an ihre Grenzen weiterlesen

Max Otte & die Werteunion: Ökonomischer Blindflug!

Crashprophet ohne Ahnung!

Video von Maurice Höfgen – 04.06.2021

Crashprophet Max Otte passt zur Werteunion wie Topf zu Deckel!

Max Otte & die Werteunion: Ökonomischer Blindflug! weiterlesen