Archiv der Kategorie: Wirtschaftspolitik

Tesla – Elon Musk in Brandenburg

Probleme mit Umweltschutz, Rechtsstaat, Genehmigungsverfahren und Grundwasser

ZDF-Doku Frontal 21 vom 16.03.2021

Ab Sommer 2021 sollen in Grünheide (Brandenburg) 500.000 Elektroautos pro Jahr produziert werden, so der Plan von Tesla-Chef Elon Musk. In nur einem Jahr entsteht eine Gigafactory. Durch die Tesla-Produktion werde es zu Einschränkungen beim Trinkwasser kommen.

Tesla – Elon Musk in Brandenburg weiterlesen

Neoliberalismus | Der Wirtschaftsweise Lars Feld

‚Geld für die Welt‘ von Maurice Höfgen

Video 17’59

Der Ökonom Lars Feld steht vor allem für eine neoliberale Politik. Und neoliberale Marktschreier, die die Bundesregierung beraten, haben wir ohnehin genug! Im Video decket Maurice Höfgen seine ökonomischen Schwächen auf.

Neoliberalismus | Der Wirtschaftsweise Lars Feld weiterlesen

wir leben in einer von Erbschaften geprägten Klassengesellschaft

Chancengleichheit ist ein Mythos

Sara Hassan im Gespräch mit Autorin Brigitte Theißl

Hocharbeiten, aufsteigen, dazugehören: So wird die Geschichte vom gesellschaftlichen Aufstieg gern erzählt und schöngeredet. Wer es nicht schafft, ist selbst schuld – solche und andere Mythen wirken stark in unserer Gesellschaft, die immer noch gerne erzählt, wir würden in einer „Leistungsgesellschaft“ leben, in der alle die gleichen Chancen hätten.

wir leben in einer von Erbschaften geprägten Klassengesellschaft weiterlesen

NS-Wirtschaft

Die Ökonomie der Zerstörung

Adam Tooze über das nationalsozialistische Wirtschaftssystem

Prof. Adam Tooze ist spätestens seit seinem Bestseller „Crashed. Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben“ einer der bekanntesten Wirtschaftshistoriker der Welt. Im Podcast spricht er nun mit Ole Nymoen über das nationalsozialistische Wirtschaftssystem, das er in „Die Ökonomie der Zerstörung“ präzise analysiert hat.

NS-Wirtschaft weiterlesen

Wirecard-AFFÄRE | Guttenberg lobbyierte auch in Peking

wirecard

Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat sich mit seiner Lobbyfirma auch beim deutschen Botschafter in Peking für den inzwischen insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard eingesetzt.

Wirecard-AFFÄRE | Guttenberg lobbyierte auch in Peking weiterlesen

Liberaler Staat

DIE POLITIKANALYSE #11

Wolfgang M. Schmitt | jung & naiv – Podcast vom 15.08.2020

Wolfgang M. Schmitt bespricht mit ideologiekritischem Blick die Politik von heute. Diesmal geht’s um die Jung & Naiv Interviews mit dem „Wirtschaftsweisen“ Achim Truger, der grünen Bundestagsabgeordneten Canan Bayram, dem Ökonomen Stefan Brunnhuber, dem israelischen Philosophen Omri Boehm, dem Journalisten Deniz Yücel, dem SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans sowie der BPK mit Daniela Ludwig (CSU).

Liberaler Staat weiterlesen

Friedrich Merz ist brandgefährlich

Bundestagswahl 2021

Wieso der CDU-Mann Merz als Kanzlerkandidaten so gefährlich ist

Die SPD hat sich jetzt mit Olaf Scholz bereits auf einen Kanzlerkandidaten festgelegt, während die Union sich uneinig ist, wer Angela Merkel beerben soll. Im Rennen ist neben Markus Söder, Armin Laschet und Jens Spahn auch ein alter Rivale von Merkel: Friedrich Merz, der auch bei jenen Wählern beliebt ist, die garantiert nicht von seiner Kanzlerschaft profitieren würden.

Wohlstand für Alle |Podcast

Wohlstand für Alle

Podcast – Episode 53 vom 12.08.2020

Friedrich Merz ist brandgefährlich weiterlesen

Kapitalismuskrise

DIE POLITIKANALYSE #10

Wolfgang M. Schmitt | jung & naiv – Podcast vom 02.07.2020

Wolfgang M. Schmitt bespricht mit ideologiekritischem Blick die Politik von heute. Diesmal geht’s um die Jung & Naiv Interviews 460-463 …

Kapitalismuskrise weiterlesen

Brauchen wir Mindestpreise für Fleisch?

Das Fleisch sei viel zu billig, heißt es jetzt, dank der neuen Skandale in der #Fleischindustrie, einmal mehr. Auch Julia Klöckner – was viele nicht wissen: Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft – mahnt das aktuell wieder einmal an. Wegen des niedrigen Preises, lautet die beliebte Argumentation, seien die Zustände in den Fleischbetrieben so schlimm, wie sie aktuell sind.

Wohlstand für Alle |Podcast

Wohlstand für Alle

Podcast – Episode 46 vom 23.06.2020

Brauchen wir Mindestpreise für Fleisch? weiterlesen

Undemokratisch – TTIP und der Freihandel

Der Freihandel verspricht Wohlstand, viele neue Arbeitsplätze, bessere internationale Beziehungen und nicht zuletzt eine vielfältige Produktpalette. Doch ist das wirklich so? Zweifel sind angebracht, wenn man nur an das Freihandelsabkommen TTIP denkt, das zwischen EU und USA geschlossen werden sollte, jedoch von Präsident Donald Trump nun vorerst gebremst wurde, weil er Deals mit einzelnen Ländern bevorzug.

Wohlstand für Alle |Podcast

Wohlstand für Alle

Podcast – Episode 45 vom 17.06.2020

Undemokratisch – TTIP und der Freihandel weiterlesen