Archiv der Kategorie: Wohnen

Die Wohnungskrise überwinden

Jacobin-Talk 2.2.2023

Hohe Mieten, Obdachlosigkeit, Sanierungsstau, Verdrängung. Seit Jahren erleben wir eine umfassende Wohnungskrise, die längst nicht mehr nur die unteren Klassen, sondern große Teile der Mittelschicht betrifft. 2023 werden einer Studie zufolge etwa 700.000 Wohnungen in Deutschland fehlen. Was sind die Ursachen dieser Krise und unter welchem Vorzeichen steht die derzeitige Wohnungs- und Stadtpolitik der Regierenden? Welchen Anteil an der Wohnungskrise hat die Öffnung des Wohnungsmarktes für Finanzgeschäfte, die sogenannte Finanzialisierung?

Werbung

Unteilbar: „Für eine solidarische Gesellschaft“… | Telepolis

… oder das Dilemma der parlamentarischen und außerparlamentarischen Linken

https://www.heise.de/tp/features/Unteilbar-Fuer-eine-solidarische-Gesellschaft-6182336.html

Bodenspekulation

Hans-Jochen Vogel  und die Bodenpreise

Wohlstand für Alle – Podcast #88

Das Fundament des Wohnens ist notwendigerweise der Boden: Hans-Jochen Vogel war SPD-Vorsitzender, Bürgermeister von München und Berlin, und er war einer der wichtigsten SPD-Politiker der vergangenen Jahrzehnte. Er widmete einen beträchtlichen Teil seiner politischen Karriere dem Thema Bodenpreise

Bodenspekulation weiterlesen

Wohnraum als Ware

Wohlstand für Alle – Podcast #85

Die Mieten steigen und steigen, außerdem gibt es viel zu wenige Wohnungen in Deutschland. Laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung fehlen circa 2 Millionen bezahlbare Wohnungen. Zwar sind auf dem Land Leerstände keine Seltenheit, doch in den Ballungszentren ist es mitunter katastrophal.

Wohnraum als Ware weiterlesen

Sozialverbände fordern Verstaatlichung von Wohnungen

„Wohnen ist ein Menschenrecht und keine Ware“

Süddeutsche Zeitung vom 17.03.2020

Gegen soziale Not wegen mangelnden Wohnraums fordert ein Bündnis von Sozialverbänden den Bau von jährlich mindestens 100.000 Sozialwohnungen.

Sozialverbände fordern Verstaatlichung von Wohnungen weiterlesen