Schlagwort-Archive: Arbeiterklasse

Klasse und Kampf

von Maria Barankow, Christian Baron

bpb – Bundeszentrale für politische Bildung 2022

Klasse, Schicht, Milieu – die Soziologie kennt verschiedene Begriffe, die die Unterschiede der sozialen Herkunft kenntlich machen. Statt für ein gleichberechtigtes Nebeneinander verschiedener Lebensstile stehen sie für eine Hierarchie: Sie weisen auf ein Oben und ein Unten der Gesellschaft hin. Klassengrenzen zu durchbrechen und auf- oder abzusteigen, ist möglich, die Prägung durch die eigene Herkunft loszuwerden aber kaum.

Klasse und Kampf weiterlesen
Werbung

“Karl Marx und der Kapitalismus” im Deutschen Historischen Museum in Berlin

erschienen auf https://ausstellungskritik.wordpress.com/2022/03/21/karl-marx-und-der-kapitalismus-im-deutschen-historischen-museum-in-berlin-von-nicole-guether/ https://ausstellungskritik.wordpress.com/2022/03/21/karl-marx-und-der-kapitalismus-im-deutschen-historischen-museum-in-berlin-von-nicole-guether/

“Karl Marx und der Kapitalismus” im Deutschen Historischen Museum in Berlin

Die Ideologie der Mittelschicht

Jacobin Talks #3 mit Nils Kumkar

Podcast 8.5.2022 – (46:29)

Die Erzählung von der Mittelschichtsgesellschaft gehört zu den staatstragenden Mythen der Bundesrepublik. Von Millionären wie Friedrich Merz bis zur Reinigungskraft wollen alle zur Mitte gehören. Doch woher stammt eigentlich die Vorstellung von einer Mittelschichtsgesellschaft? Verschleiert sie die Tatsache, dass unsere Gesellschaften immer noch aus konkurrierenden Klassen besteht?

Die Ideologie der Mittelschicht weiterlesen

wir leben in einer von Erbschaften geprägten Klassengesellschaft

Chancengleichheit ist ein Mythos

Sara Hassan im Gespräch mit Autorin Brigitte Theißl

Hocharbeiten, aufsteigen, dazugehören: So wird die Geschichte vom gesellschaftlichen Aufstieg gern erzählt und schöngeredet. Wer es nicht schafft, ist selbst schuld – solche und andere Mythen wirken stark in unserer Gesellschaft, die immer noch gerne erzählt, wir würden in einer „Leistungsgesellschaft“ leben, in der alle die gleichen Chancen hätten.

wir leben in einer von Erbschaften geprägten Klassengesellschaft weiterlesen

Karl Marx | Arbeitszeit im Kapitalismus

Der technische Fortschritt ereignet sich mit einer unglaublichen Rasanz, doch wem kommt dies eigentlich zugute? Wo uns die Maschinen und die Algorithmen immer mehr Arbeit abnehmen, müsste doch schon längst die Arbeitszeit verkürzt werden, schließlich steigt die Produktivität.

Wohlstand für Alle |Podcast

Wohlstand für Alle

Podcast – Episode 65 vom 04.11.2020

Karl Marx | Arbeitszeit im Kapitalismus weiterlesen

Karl Marx | Ist es vernünftig, höhere Löhne zu fordern?

Ist der Kampf um Lohnerhöhungen eigentlich sinnvoll? Klar, würde man intuitiv sagen, und deshalb fordern Gewerkschaften für ihre Mitglieder in der Regel mehr Lohn und drohen bisweilen mit Streik, wenn diesen Forderungen von Seiten des Arbeitgebers nicht entsprochen wird.

Wohlstand für Alle |Podcast

Wohlstand für Alle

Podcast – Episode 58 vom 16.09.2020

Karl Marx | Ist es vernünftig, höhere Löhne zu fordern? weiterlesen

Karl Marx | Klassen und Kämpfe

Nach der Finanzkrise 2008 waren Karl Marx und sein Hauptwerk, das Kapital, wieder in aller Munde. Doch weniger Aufmerksamkeit erhielt seine Klassenanalyse, die nach der Zähmung des Kapitalismus‘ im 20. Jahrhundert lange überholt schien.

Wohlstand für Alle |Podcast

Wohlstand für Alle

Podcast – Episode 56 vom 02.09.2020

Karl Marx | Klassen und Kämpfe weiterlesen

Streiks und Proteste (global)

Solidarisch gegen Corona

Die #Corona-Krise hat einen neuen Zyklus wilder proletarischer Streiks und Kämpfe befeuert. Einen guten Überblick erhaltet ihr hier:

https://solidarischgegencorona.wordpress.com/

Die Geschichte der Arbeiterbewegung

Zeit der Ausbeutung und der Revolution

ARTE.tv Geschichte | vierteilige Dokureihe

Unterdrückung und Ausbeutung, Revolution und Reformen: Die Geschichte der Arbeiterbewegung beginnt im frühen 18. Jahrhundert in Europa. Im Zuge der Industrialisierung entstand im 19. Jahrhundert eine Gesellschaft, in der die Unterschiede zwischen Arm und Reich immer bedeutender wurden. Vor diesem Hintergrund begann die Arbeiterbewegung.

Die Geschichte der Arbeiterbewegung weiterlesen

Klasse – Armut – Herkunft – Solidarität

Christian Baron: Ein Mann seiner Klasse

Interview mit dem Autor

Im ersten „Wohlstand für Alle“ – Spezial spricht Ole Nymoen mit Christian Baron. Der gebürtige Kaiserslauterer hat es mit seinem literarischen Debüt in die Bestsellerlisten geschafft – doch aufgewachsen ist er in bitterster Armut.
Was das bedeutet, wie Arme diskriminiert werden, und was er mit seinem Buch erreichen möchte, erzählt er im Interview.

Wohlstand für Alle - Spezial - Interview

Wohlstand für Alle

Podcast Spezial #1 vom 21.03.2020

Klasse – Armut – Herkunft – Solidarität weiterlesen