Schlagwort-Archive: Reichtum

Gilets Jaunes

Jenny’s Politik Podcast – Einmischen!

Giletes-jaunes - Revolution
Giletes-jaunes – Revolution

Seit einigen Tagen erwische sich Jenny dabei die Kitakinder argwöhnisch zu beobachren, wenn sie im Straßenverkehr unterwegs sind. Ob Sie eine Revolte planen? Die Berichterstattung in Deutschland zu den Protesten der Menschen mit den gelben Westen hat sicher zu dem Argwohn beigetragen. Deswegen ist das heute Thema im Podcast mit der Hoffnung, dass Frankreichs unbelieber Prsident doch noch die Lage beruhigen kann.

Gilets Jaunes weiterlesen

Advertisements

Gelbwesten

Wer sie beleidigt, beleidigt meinen Vater

Was aus den Gelbwesten werden wird, ist zur Stunde unklar. An den Vorurteilen gegen sie zeigen sich die soziale Gewalt und die Verächtlichkeit von Frankreichs Bürgertum.

Kaum jemand hat die Frage sozialer Klassen in den vergangenen Jahren so vehement auf die Agenda zurückgebracht wie der französische Schriftsteller Édouard Louis. ZEIT ONLINE veröffentlicht seine Stellungnahme zu den Gelbwesten, die zuerst auf der französischen Website „Les Inrockuptibles“ erschienen ist.

Gelbwesten weiterlesen

Obszöner Reichtum: Die oberen 1000 haben jetzt über eine Billion Euro

Das Vermögen der Reichsten wächst immer noch schneller als Löhne und Wirtschaft. Ihr Anteil am Kuchen wird immer größer

Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.
Art. 14 (2) GG

Obszöner Reichtum: Die oberen 1000 haben jetzt über eine Billion Euro weiterlesen

Global Wealth Report 2017

Credit Suisse Research Institute (CSRI)
„Wo stehen wir zehn Jahre nach der Krise?“

Die reichsten 1% besitzen mehr als 50% des globalen Vermögens

Wie der Report 2017 zeigt, hat das weltweite Gesamtvermögen heute 280 Billionen US-Dollar erreicht und ist damit um 27% größer als beim Ausbruch der Finanzkrise vor einem Jahrzehnt.

Global Wealth Report 2017 weiterlesen

Wohlstand für alle?

Der 3sat-Themenabend widmet sich den sozialen Missverhältnissen einer modernen Gesellschaft und sucht Wege aus der Ungerechtigkeit.

Sozialer Aufstieg – für das untere Drittel unserer Gesellschaft ist das meist ein leeres Versprechen. Wer in Deutschland in eine Geringverdiener-Familie hineingeboren wird, wird sehr wahrscheinlich selbst ein Geringverdiener. Dabei ist Einkommensarmut nicht nur ein Thema der Unterschicht: Sie betrifft zunehmend auch Angehörige der Mittelschicht. Dass jemand allein mittels Arbeit seine Lebensbedingungen und den sozialen Status sichern oder gar verbessern kann, ist längst nicht mehr garantiert.

Wohlstand für alle? weiterlesen