Schlagwort-Archive: Ungleichheit

Postkapitalismus ohne Verzicht

Den Gürtel enger schnallen – Das ganz große „Wir“

Angesicht extremer sozialer Spaltung, national wie international, scheint bei dieser Verallgemeinerung eine Drohung gegen  marginalisierte Bevölkerungsschichten mitzuschwingen.
In der Debatte wird gerne übersehen, daß die reichsten zehn Prozent der Weltbevölkerung rund die Hälfte der CO2-Emissionen generieren, während die verarmte untere Hälfte der spätkapitalistischen Welt nur für zehn Prozent des Treibhausgasausstoßes verantwortlich ist.

Postkapitalismus ohne Verzicht weiterlesen

Advertisements

Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen

Wie schon viele Denker und Philosophen in früheren Zeiten war auch Napoleon Bonaparte ein Atheist. Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen weiterlesen

Global Wealth Report 2017

Credit Suisse Research Institute (CSRI)
„Wo stehen wir zehn Jahre nach der Krise?“

Die reichsten 1% besitzen mehr als 50% des globalen Vermögens

Wie der Report 2017 zeigt, hat das weltweite Gesamtvermögen heute 280 Billionen US-Dollar erreicht und ist damit um 27% größer als beim Ausbruch der Finanzkrise vor einem Jahrzehnt.

Global Wealth Report 2017 weiterlesen

Wohlstand für alle?

Der 3sat-Themenabend widmet sich den sozialen Missverhältnissen einer modernen Gesellschaft und sucht Wege aus der Ungerechtigkeit.

Sozialer Aufstieg – für das untere Drittel unserer Gesellschaft ist das meist ein leeres Versprechen. Wer in Deutschland in eine Geringverdiener-Familie hineingeboren wird, wird sehr wahrscheinlich selbst ein Geringverdiener. Dabei ist Einkommensarmut nicht nur ein Thema der Unterschicht: Sie betrifft zunehmend auch Angehörige der Mittelschicht. Dass jemand allein mittels Arbeit seine Lebensbedingungen und den sozialen Status sichern oder gar verbessern kann, ist längst nicht mehr garantiert.

Wohlstand für alle? weiterlesen

ungleiche Gesellschaft

Kluft zw. Arm und Reich wird immer größer

3sat scobel – 16.02.2017

scobel
Scobel

Soziale Ungleichheit nimmt weltweit dramatisch zu und gefährdet den Frieden in und zwischen den Gesellschaften. Heute übersteigt das Weltfinanzvolumen die Wertschöpfung der weltweiten Realwirtschaft bereits um das 65-fache. Die Realeinkommen sinken unaufhaltsam, die Kapitaleinkünfte dagegen steigen dramatisch. Der Verteilungskampf hat inzwischen die Mittelschichten erreicht.

ungleiche Gesellschaft weiterlesen