Archiv der Kategorie: Soziale Kämpfe

Unteilbar: „Für eine solidarische Gesellschaft“… | Telepolis

… oder das Dilemma der parlamentarischen und außerparlamentarischen Linken

https://www.heise.de/tp/features/Unteilbar-Fuer-eine-solidarische-Gesellschaft-6182336.html

Entstehung des Kapitalismus

Karl Marx und die ursprüngliche Akkumulation

Wohlstand für Alle – Podcast #107

Wann entstand dieses Wirtschaftssystem, das heute nahezu den gesamten Erdball dominiert? Es gibt verschiedene Erklärungen zur Entstehung des Kapitalismus. Eine findet sich bei Karl Marx. Im ersten Band des „Kapitals“ beschreibt Marx historisch, wie es zu der Umwälzung kam, die die feudalen Verhältnisse beendete und eine neue Form des Wirtschaftens etablierte.

Entstehung des Kapitalismus weiterlesen

Ist der Kapitalismus am Ende?

Kapitalismus abschaffen?

13 Fragen vom 30.06.2021

Soziale Ungleichheit, Diskriminierung, Ausbeutung – die Vorwürfe an unsere derzeitige Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung, den Kapitalismus, sind groß. Ganze Social Media-Accounts werden mit antikapitalistischen Memes gefüllt.

Ist der Kapitalismus am Ende? weiterlesen

Die Macht der Konzerne stößt an ihre Grenzen

Werner Reisinger im Gespräch mit Alexandra Strickner

Arbeit&Wirtschaft | Podcast 30.6.2021

Es lohnt sich für die Zivilgesellschaft, dafür zu kämpfen, dass die Allgemeinheit nicht auf den Corona-Kosten sitzen bleibt, sagt die Ökonomin und Attac-Mitbegründerin Alexandra Strickner.

Die Macht der Konzerne stößt an ihre Grenzen weiterlesen

Tarifverträge und Gewerkschaften

Die Buchhandelskette Thalia steigt aus dem Tarifvertrag aus. Angeblich wegen der Pandemie und der Digitalisierung, dabei berichtete das Handelsblatt noch im Oktober 2020, dass Thalia trotz der Krise ein Umsatzwachstum verzeichnete.

Tarifverträge und Gewerkschaften weiterlesen

wir leben in einer von Erbschaften geprägten Klassengesellschaft

Chancengleichheit ist ein Mythos

Sara Hassan im Gespräch mit Autorin Brigitte Theißl

Hocharbeiten, aufsteigen, dazugehören: So wird die Geschichte vom gesellschaftlichen Aufstieg gern erzählt und schöngeredet. Wer es nicht schafft, ist selbst schuld – solche und andere Mythen wirken stark in unserer Gesellschaft, die immer noch gerne erzählt, wir würden in einer „Leistungsgesellschaft“ leben, in der alle die gleichen Chancen hätten.

wir leben in einer von Erbschaften geprägten Klassengesellschaft weiterlesen

Hohenzollern vs. Bundesregierung

Die Nachfahren des Kaisers Wilhelm II. fordern Kunst- und Wertgegenstände aus Allgemeinbesitz zurück.

Eine zentrale Rolle in den Verhandlungen zwischen der Bundesregierung und dem Haus Hohenzollern spielt die Frage, ob Kronprinz Wilhelm dem nationalsozialistischen System “erheblichen Vorschub” leistete. Dazu wurden bisher vier Gutachten verschiedener Historiker erstellt.

Hohenzollern vs. Bundesregierung weiterlesen

Systemrelevanz von Frauen

Veronika Bohrn Mena im Interview über die österreichische Politik

Frauen arbeiten besonders oft in sozialen Berufen, zusätzlich leisten sie täglich unbezahlte und unverzichtbare Arbeit. In ökonomischen Debatten geht diese Perspektive immer wieder unter. Im 9. WfA-Spezial spricht die Autorin Veronika Bohrn Mena daher über ihr neues Buch „Leistungsklasse. Wie Frauen uns unbedankt und unerkannt durch alle Krisen tragen“.
Außerdem spricht sie mit Wolfgang M. Schmitt über die neoliberale Politik der österreichischen Regierung.

Systemrelevanz von Frauen weiterlesen

Berlin | Spekulation abwenden!

Abwendungs­vereinbarungen veröffentlichen, Mieterschutz durchsetzen!

eine Kampagne von FragDenStaat

Spekulation abwenden ! – Abwendungs­vereinbarungen veröffentlichen

Berliner Bezirke schließen mit Miethaien Vereinbarungen – die vor den Mieter:innen selbst aber geheim bleiben.

Berlin | Spekulation abwenden! weiterlesen